Tilux 1969 Öl -Altes und Neues

Fragen, Tipps, News, usw. zur NK
Antworten
Sigi
User (L1)
User (L1)
Beiträge: 1
Registriert: Mo 4. Apr 2022, 09:17

Tilux 1969 Öl -Altes und Neues

Beitrag von Sigi »

Guten Morgen,
ich will mich kurz vorstellen: BMW Fan seit Kind an durch den Bruder meines Vaters, der bei einer BMW Werkstatt gearbeitet hat. Dem habe ich als kleiner junge immer geholfen, wenn er Samstags die Autos der Verwandtschaft in Ordnung gebracht hat.

Seit gut einem Jahr bin ich dabei, nach einen BMW zu schauen, kann E3, E12, E28, E23, E24 oder eben NK sein. Da ich in Sachen Autos nur noch rudimentäre Kenntnisse habe, der Bruder meines Vaters nicht mehr „fit“ ist, versuche ich über dieses Forum größere Fehler beim Kauf zu umgehen.

Nun habe ich mir am Wochenende einen 69er Tilux angeschaut. Sieht alles gut aus, kaum Rost an den bekannten Stellen, teilweise nachlackiert, Innenraum in gutem Zustand, Motor lief mit etwas Starthilfespray (nach 9 Monaten Garage) problemlos an. Bei der Probefahrt über eine Strecke von 30 km nur ein leichtes Ruckeln beim gasgeben aus dem Drehzahlkeller. Allerdings lag das wohl an mir, da ich es nicht mehr gewohnt bin, den Motor für die bestimmten Gänge auf Drehzahl halten muss.

Nur habe ich am Motor schwarzes, also altes Öl und auch helles, also neues Öl gefunden. Siehe Fotos. Ist es normal bei der NK?

Grüße und vorab schon mal vielen Dank für eure Einschätzungen, Sigi
Dateianhänge
WhatsApp Image 2022-04-02 at 14.05.44 (1).jpeg
WhatsApp Image 2022-04-02 at 14.05.44 (1).jpeg (223.9 KiB) 2546 mal betrachtet
WhatsApp Image 2022-04-02 at 14.05.43.jpeg
WhatsApp Image 2022-04-02 at 14.05.43.jpeg (223.54 KiB) 2546 mal betrachtet
Ralph
User (L2)
User (L2)
Beiträge: 13
Registriert: Di 16. Jul 2019, 12:40

Re: Tilux 1969 Öl -Altes und Neues

Beitrag von Ralph »

Hallo Sigi,

unabhängig von dieser NK kann ich nur sagen, dass eine NK ein sehr schönes und alltagstaugliches Auto ist. Ich bin mit meiner in den 2 1/2 Jahren seit dem Kauf ca 19.000 km gefahren , inclusive 2er Urlaubsfahrten von 2500 und 4400 km.
Im 02er Forum hast du ja noch ein paar Bilder mehr gepostet und Kommentare dazu erhalten. Denen kann ich mich nur anschließen.

Dass aus dem Motor Öl in unterschiedlicher Konsistenz bzw Farbe austritt, halte ich für unwahrscheinlich. Kann es sein, dass sowohl Getriebe- als auch Motoröl austritt ?

Ganz trocken sind die alten Kisten selten. Wenn, dann kann es ein Zeichen sein, dass kein Öl mehr drin ist . :shock:

Wie die Kollegen im 02er Forum schon schrieben, wenn die Karosserie gut ist und der Preis stimmt, ist es eine gute Wahl . Die Technik bekommt man in den Griff.

Das ruckeln kann an den Kontakten liegen. Das hatte meine auch und nach dem Tausch der Zündkontakte war es weg.

viele NK-begeisterte Grüße
Ralph
NK 1800, BJ 1970 Nevada , ansonsten MG B, Fiat 500 und Vespa PX 8-)
Antworten